Presseinformation

23.11.2017

Freudenstädterin wird „Chef für einen Tag“: Schülerin begleitet BW-Bank-Vorstand

Wie geht es an der Spitze einer traditionsreichen Bank im Zeitalter der Digitalisierung zu? Die Wirtschaftsgymnasiastin Jessica Mutschler von der Eduard-Spranger-Schule in Freudenstadt durfte sich selbst ein Bild machen. Sie war eine Gewinnerin beim bundesweiten Wettbewerb „Chef für einen Tag“ von Focus-Money. Nun hat sie Norwin Graf Leutrum von Ertingen, Vorstand bei der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank), begleitet und sich mit ihm über seine Arbeit ausgetauscht. Graf Leutrum verantwortet das Unternehmenskundengeschäft der BW-Bank im Süden und Osten Baden-Württembergs sowie in Bayern.

„Diese Aktion ist toll, entspricht unserem Selbstverständnis und macht mir persönlich darüber hinaus auch noch sehr große Freude“, erklärte der BW-Bank-Vorstand. „In früheren Zeiten hat das Thema Wirtschaft in der Schule so gut wie gar nicht stattgefunden. Deshalb war für mich die Unterstützung der Aktion Chef für einen Tag keine Frage, sondern eine Selbstverständlichkeit. Ich halte es für wichtig und auch unsere gemeinsame Pflicht, möglichst früh Brücken zwischen Schule und Ausbildung zu schlagen.“

Um 7 Uhr wurde Jessica Mutschler zuhause abgeholt, um kurz vor 20 Uhr war sie wieder daheim – mit unzähligen Eindrücken und einem Spendenscheck über 500 Euro für ihre Klasse. „Fragen Sie bitte alles, was Sie nicht verstehen“, bot ihr Graf Leutrum am Morgen gleich an. „Wir haben alle mal so angefangen und machen übrigens alle auch nach vielen Jahren Berufserfahrung noch Fehler.“ So erfuhr die Wirtschaftsgymnasiastin einiges über Geschäftsmodelle, Konzernabschlüsse, Finanzierungen, Risiken, nahm an Konferenzen teil und war bei einem Kundentermin mit dabei. „Mir hat der Cheffinnentag richtig Spaß gemacht“ sagte Mutschler am Abend – und war keineswegs gestresst von den zahlreichen neuen Begriffen und mitunter trockenen Themen. Auf die Frage, ob sie sich vorstellen kann, später eine Spitzenposition einzunehmen, erwiderte sie: „Vorstellen kann ich mir es schon, aber jetzt ist es noch sehr weit weg – zuerst kommt die Abitur.“

Die 17-jährige Schwarzwälderin besucht den internationalen Wirtschaftszug an der Eduard-Spranger-Schule in Freudenstadt. Gemeinsam mit ihrer Klasse hat sie sich im Frühjahr für den Schülerwettbewerb „Chef für einen Tag“ von Focus-Money beworben. Neben einer persönlichen Bewerbung haben die 30 Schüler auch eine Klassenbewerbung eingereicht. Hierfür hat ihre Jahrgangsstufe J1/4 während der gesamten Pfingstferien gemeinsam eine Website entworfen. Neben Fotos der Klasse, einem Slogan und der Motivation für den Wettbewerb sind dort auch Statements einzelner Lehrer zur Klasse nachzulesen. „Wir waren überglücklich, dass wir unter den bundesweit 71 Bewerberklassen ausgewählt und 16 Mitschüler zu dem zweitägigen Schülercasting eingeladen wurden“, sagte Mutschler. „Allein schon dieses Wochenende war wie der erste Preis: Davon hat sicher jeder persönlich profitiert.“

Chef für einen Tag – eine Initiative von Focus-Money

Bereits zum 13. Mal richtet das Wirtschaftsmagazin Focus-Money zusammen mit dem Beratungsunternehmen Odgers Berndtson sowie zahlreichen Großunternehmen die jährlich stattfindende Aktion CHEF für 1 TAG© aus. In dem bundesweiten Wettbewerb erfahren Schülerinnen und Schüler, welche Herausforderungen auf Top-Manager warten, und stellen ihr eigenes unternehmerisches Denken und ihre Führungsqualitäten unter Beweis. In diesem Jahr stellen ihre Chefsessel zur Verfügung: Norwin Graf Leutrum (BW-Bank), Andreas Mundt (Bundeskartellamt), Prof. Klaus-Dieter Scheurle (DFS Deutsche Flugsicherung), Andreas Storm (DAK-Gesundheit) und Wilfried Vyslozil (SOS Kinderdörfer weltweit).

Baden-Württembergische Bank (BW-Bank)

In Baden-Württemberg ist die Baden-Württembergische Bank (www.bw-bank.de) seit fast 200 Jahren als Bank für Privatkunden und Unternehmen mit dem Fokus auf dem Mittelstandsgeschäft fest verwurzelt. Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Stuttgart erfüllt die BW-Bank die Aufgaben einer Sparkasse. Als mittelständische Universalbank und Kundenbank innerhalb der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) steht sie ihren Kunden in allen Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäften mit Rat und Tat zur Seite. Die Bank bekennt sich über ein vielseitiges Engagement zur Region. So unterstützt sie seit 2012 die bundesweite Aktion „Chef für einen Tag“ von Focus Money – unter anderem, indem ein BW-Bank-Vorstand einen Tag lang Platz macht für einen „Schülerchef“.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de