Presseinformation

27.10.2017

2.000 Euro für Wettbewerb „Minimalfilm“

Maximal 1 Minute ohne Schnitt und Nachbearbeitung – das sind die Auflagen beim Video-Wettbewerb des Stuttgarter Jugendhauses. Noch bis zum 24. November 2017 können Jugendliche ein 1-Minuten-Video über die neue Webseite www.minimalfilm.de einreichen. Die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) unterstützt dieses Projekt mit 2.000 Euro aus ihrem Prämiensparen. Unternehmenskundenberater Heiko Heer von der BW-Bank Stuttgart-Mitte hat den Spendenscheck überreicht.

„Minimalfilm“ ist ein Video-Wettbewerb für alle Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren im Raum Stuttgart. Die Vorgaben für den eingereichten Film nach dem Motto „der besondere Moment“ sind einfach: Er darf höchstens eine Minute dauern, nicht geschnitten oder nachbearbeitet sein und muss bis zum 24. November 2017 eingereicht sein. Weitere Infos finden Interessierte im Internet unter www.minimalfilm.de

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5.000 Euro möglich – beziehungsweise bis 25.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr rund 266.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de