Presseinformation

17.07.2017

BW-Bank unterstützt Pragschule: Zirkusprojekt für Grundschüler

Jonglieren, balancieren, Einrad fahren – Zirkusluft lässt Kinderherzen höher schlagen. Die Drittklässler der Pragschule im Stuttgarter Norden haben ein Jahr lang Gelegenheit, ihr artistisches Können zu schulen. Mit drei Aufführungen feierten sie den Abschluss des jährlichen Zirkusprojekts, das die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) mit einer Spende über 500 Euro unterstützt hat. Steffen Ulmer, Leiter der BW-Bank-Filialen Milaneo und Klett-Passage, übergab am Freitag, den 14. Juli, den Spendenscheck an Schulleiter Peter Burkhardt. „Es ist schön zu sehen, wie die Kinder auf ein Ziel hinarbeiten und am Ende bildlich und buchstäblich den Applaus ernten“, sagte Ulmer bei der Abschlussaufführung. „Deshalb fördert die BW-Bank gerne dieses besondere Projekt für die Schulkinder.“

Jeden Dienstagnachmittag tauschen die Drittklässler der Pragschule ihr Schülerpult gegen einen Platz in der Manage. Ein Jahr lang studieren sie im „Circus Praguli“ akrobatische Choreographien oder Clownsnummern ein, zaubern, jonglieren und erproben ihren Mut auf dem Nagelbrett oder beim Gehen über Glasscherben. „Der Zirkusunterricht ist 2005 aus einer beispielhaften Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und der Schulleitung entstanden und bereichert seither als verbindlicher Bestandteil unseres Schulprofils den Schulalltag“, sagt Schulleiter Peter Burkhardt. „Die Kinder können dabei neue und ungewöhnliche Erfahrungen machen, die förderliche Impulse für ihre Entwicklung setzen und unter anderem die Konzentration, Ausdauer und das soziale Miteinander schulen.“

Geleitet werden die Übungsstunden von Trainern des „Circus Circuli“, einer Einrichtung der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft gGmbH. In einer Projektwoche am Schuljahresende werden die Galaaufführungen vorbereitet, die für alle Beteiligten den Höhepunkt und Abschluss des Unterrichts bilden. Zur Finanzierung des Circus Praguli tragen alle Schüler der Klassen 2 bis 4 bei, indem sie mit verschiedenen Putzdiensten die Kosten für eine Reinigungsfirma deutlich reduzieren. Hinzu kommen Elternbeiträge, Eintrittsgelder oder Erlöse aus dem Verkauf von Essen und Getränken bei den Aufführungen sowie Spenden wie in diesem Jahr von der BW-Bank.

Immer wieder bietet sich den Kindern die Möglichkeit, ihre Künste auch außerhalb des Stadtteils zu zeigen. So sind sie schon im Europapark Rust aufgetreten, haben den Tag der offenen Tür im Stuttgarter Rathaus bereichert und auf der Stuttgarter Messe die Besucher unterhalten. Alle Auftritte – ob in oder außerhalb der Schule – sind für die Kinder immer auch mit Nervosität, Anspannung und Mut machenden Erfolgserlebnissen nach den Aufführungen verbunden.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Nicole Wörle
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76431
Fax: +49 711 127-74861

nicole.woerle@bw-bank.de