Presseinformation

09.05.2017

Veranstaltungshinweis der BW-Bank Stuttgart Infoabend zu Energetischer Sanierung

Am 15. Mai 2017 laden das Energieberatungszentrum der Stadt Stuttgart (EBZ), die Landeshauptstadt Stuttgart und die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) zu einem Informationsabend zum Thema „Energetische Sanierung von Bestandsimmobilien“ ein. In diesem Rahmen ist auch eine Ausstellung mit zahlreichen Modellen im EBZ zu sehen. Darin werden mit verschiedenen Exponaten die Schritte einer energetischen Sanierung gezeigt.

Wohnen mit Charme, sanieren im Bestand – unter diesem Motto haben die drei Kooperationspartner ihre Informationsveranstaltungen für Eigenheimbesitzer geplant. Ziel ist es, einen Überblick über die verschiedenen Facetten einer energetischen Gebäudesanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern zu vermitteln. Einerseits besprechen die drei Referenten bauliche Maßnahmen, technische Lösungen und rechtliche Rahmenbedingungen. Andererseits thematisieren sie Fördermöglichkeiten der Stadt, Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der L-Bank, des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie Lösungsvorschläge, wie diese Bausteine sinnvoll in ein Finanzierungsmodell der Hausbank integriert werden können.

Nachdem die erste Veranstaltung schnell ausgebucht war, haben Interessierte nun die Gelegenheit, einen der beiden folgenden Termine wahrzunehmen, am 15. Mai oder am 27. Juni, jeweils um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten wird um Anmeldung gebeten – entweder telefonisch unter 0711/124-42344, per Fax unter 0711/124-43200 oder per E-Mail unter nadine.ahrens@bw-bank.de.

Energieberatungszentrum Stuttgart e.V. (EBZ)

Das Energieberatungszentrum Stuttgart e.V. (www.ebz-stuttgart.de) ist die lokale Energieagentur in Stuttgart. Das EBZ wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, an der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts der Landeshauptstadt Stuttgart aktiv mitzuwirken. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt darauf, Energieeffizienz zu erhöhen und den Einsatz erneuerbarer Energien bei Gebäudemodernisierungen und Neubauten zu forcieren. Gemeinsam mit Fachleuten aus Industrie und Handwerk hat das EBZ ein Qualitätsmanagement speziell für die Altbaumodernisierung entwickelt: Den Stuttgarter Sanierungsstandard. Als gemeinnütziger Verein finanziert sich das EBZ aus Mitgliedsbeiträgen, öffentlichen Zuschüssen, der Projektförderung sowie Energiediagnosen. Unterstützt wird das EBZ auch durch die Landeshauptstadt Stuttgart, die mit dem Leiter der Abteilung Energiewirtschaft im Amt für Umweltschutz den 1. Vorsitzenden im Verein stellt. Weiter wird die Beratungstätigkeit des EBZ durch das Energiesparprogramm der Landeshauptstadt und mietfreie Räumlichkeiten gefördert.

Baden-Württembergische Bank Stuttgart (BW-Bank)

In Baden-Württemberg ist die Baden-Württembergische Bank (www.bw-bank.de) seit fast 200 Jahren als Bank für Privatkunden und Unternehmen mit dem Fokus auf dem Mittelstandsgeschäft fest verwurzelt. Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Stuttgart erfüllt die BW-Bank die Aufgaben einer Sparkasse. Als Kundenbank innerhalb der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) steht sie ihren Kunden in allen Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäften mit Rat und Tat zur Seite. Eines ihrer Spezialgebiete sind Immobilienfinanzierungen – sei es für Neubau, Kauf, Sanierung oder Umschuldung. Bei ihrer ganzheitlichen Beratung berücksichtigen die Kreditspezialisten das ganze Angebot aller erforderlichen Finanzierungsbausteine. So kommen zum Beispiel auch staatliche Zuschüsse, öffentliche Darlehen und Zinssicherungselemente zum Tragen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de