Presseinformation

13.12.2016

Spende aus BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): 5.000 Euro für Trainingslift in Öhringen

Die Beschützenden Werkstätten Heilbronn e.V. erhalten 5.000 Euro aus dem Prämienspar-Spendentopf der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank). Konkret soll dieser Betrag der Anschaffung eines Patientenlifts am künftigen Standort Öhringen zugute kommen. „Von der Region für die Region – das ist die Devise beim Prämiensparen“, erklärt Ralph Egeler, Leiter des Private Banking Centers der BW-Bank in Heilbronn. „Diese Devise wird hier auf jeden Fall erfüllt.“ Gemeinsam mit Vermögensmanager Frank Gommel hat er nun den Spendenscheck an den Vereinsvorstand Pfarrer i.E. Hans-Christoph Ketelhut überreicht.

Der Verein „Beschützende Werkstätten Heilbronn“ wurde vor knapp 50 Jahren von der Heilbronner Bürgerschaft für Erwachsene mit Behinderungen gegründet. Ziel ist es, sie bei einer selbstgestalteten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen. Hierfür haben die Einrichtungen drei Ansatzpunkte: Sie bieten Arbeit in den Werkstätten, sie betreuen Interessierte in Wohnbereichen und sie unterstützen bei der Rehabilitation. Mit einem Patientenlift können beispielsweise Gehübungen während der Rehabilitation gemacht und die Mobilisierung gefördert werden.

Derzeit betreibt der Verein im Landkreis Heilbronn-Franken sieben Einrichtungen. 2017 soll in Öhringen ein neuer Standort eröffnet werden. „Wir wollen mit dem PS-Spendenbeitrag dabei helfen, dass auch hier ein verstellbarer Patientenlift für den Förderbereich gekauft werden kann“, erklärt Ralph Egeler. „Von Anfang an sind wir den Beschützenden Werkstätten verbunden und unterstützen den Verein sehr gerne bei seiner Arbeit.“

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5.000 Euro möglich – beziehungsweise bis 25.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr gut 230.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de